5 Schweinfurter Musketiere unterwegs in Forchheim

Am Samstag den 31.07.2021 sind die fünf Schweinfurter Nachwuchsspieler Jiangzhou Zhong, David Valean, Simon Sax und Hannes und Kilian Dütsch zum 2. Forchheimer Rudolf-Glenk-Cup aufgebrochen.

Insgesamt haben 35 Jugendliche in drei Leistungsklassen ihr Können gemessen. Nach 7 Runden standen in den einzelnen Leistungsklassen (A,B und C) die Sieger fest und ganz Stolz konnten 2 Schweinfurter Turnierneulinge einen Pokal mit nach Hause nehmen.

1.Sieger in Gruppe C Jiangzhou Zhong (links), 2.Sieger Gruppe C Simon Sax (rechts)

Dabei hat Jiangzhou, den bei uns alle nur Joe nennen, ungeschlagen mit 7 aus 7 Forchheim verlassen und auch Simon hat mit 6 aus 7 Punkten den Rest der Teilnehmer deutlich hinter sich gelassen. Er musste sich lediglich seinem Vereinskameraden Joe geschlagen geben. Auf Platz drei folgte dann abgeschlagen mit 4,5 aus 7 Abdul Zidan.

Es sollte auch in einer anderen Gruppe nicht ausblieb, dass unser Vereinskollegen aufeinandertreffen. Hier ist im Duell David Valean mit Kilian Dütsch zu sehen, welches erwartungsgemäß zu Gunsten von David ausging.

Beide kämpfen in der Gruppe B um die Plätze auf den Treppchen, konnten aber leider am Ende leider nur Platz 4 und 8 von 12 Teilnehmern ergattern. Denkbar knapp war es hier bei David, der mit 5 Punkten punktgleich mit den Zweit- und Drittplatzierten lag und nur durch die minimal schlechtere Feinwertung den 3. Platz verpasst hat. Kilian erreichte 3,5 aus 7.

In Gruppe A lief es für Hannes Dütsch an diesem Tag leider überhaupt nicht gut, und er musste sich mit 2 aus 7 mit dem vorletzten Platz zufriedengeben.

(Bericht und Fotos: Stefan Dütsch)