Öffnung mit 3G-Regel: Erwachsenenspielabend ab 25.02. und Jugendtraining ab 11.03.

Lieber Mitglieder, liebe Eltern unserer Jugendlichen,

es ist endlich soweit, es gibt gute Nachrichten! Unser Vorstand hat beschlossen, die Spinnmühle wieder zu öffnen.

Der Zeitplan sieht wie folgt aus:

Der Trainingsabend für Erwachsene hat am Freitag, den 25. Februar um 20 Uhr wieder begonnen und findet von nun an wieder jeden Freitag ab 20 Uhr in der Spinnmühle statt.

Das reguläre Kinder- und Jugendtraining beginnt am Freitag, den 11. März, ebenfalls in der Spinnmühle. Wer daran teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Erich oder Wolfgang und gibt dabei an, um wie viel Uhr an den Freitagen das Training optimal wäre. Interessierte Neueinsteiger oder Anfängerinnen können uns gerne eine E-Mail schreiben, dann vereinbaren wir einen Termin für Schnuppertraining.

Bitte beachtet die nunmehr geltenden geänderten Corona-Regeln. Diese ab 17. Februar geltenden Bestimmungen in Bayern haben wir eins zu eins übernommen, wie von der Stadt Schweinfurt und dem BLSV veröffentlicht.

Eine genaue Aufzählung der Bestimmungen würde diesen Rahmen hier sprengen. Die gravierendsten Änderungen sind, dass unsere Sportausübung indoor mit 3G-Status (geimpft, genesen oder getestet) für Erwachsene möglich ist. Für Trainerinnen und Betreuer gilt ebenfalls 3G. Für Zuschauerinnen und Zuschauer gilt 2G (geimpft oder genesen). Schülerinnen und Schüler unter 18 Jahren gelten durch regelmäßige Schultestungen ebenfalls als getestet.

Die Pflicht zum Maske-Tragen besteht in der Spinnmühle weiterhin. Bei der Sportausübung – also am Brett – kann die Maske abgenommen werden. Wir empfehlen jedoch die Maske auch dann anzubehalten. Ebenso gilt das Abstandsgebot weiterhin.

Gruß

Euer Wolfgang